Und das sind die Kandidierenden:

Klaus Altenheimer
78 Jahre
Bankdirektor

Bauausschuss,
Finanzausschuss,
Stadtsynode

Meine Arbeit setzte ich gerne fort – Vorsitzender Bauausschuss, Mitglied im Finanzausschuss. Darüber hinaus engagiere ich mich als Synodaler und Vorstandmitglied der Stiftung Christuskirche – Kirche Christi.

Solveig Baslama
57 Jahre
Sachbearbeiterin Organisation

Gottesdienste, Interkulturelles, Finanzausschuss

Als Mitglied im Seelsorge-Team habe ich schon ein wenig Verantwortung übernommen. Als Älteste würde ich gern bei der Entwicklung des Glaubens und unserer Gemeinde mitwirken.

Irmgard Breuer
74 Jahre
RMTA

Gottesdienste,
Gruppen und Kreise,
Den Glauben weitergeben

Das Mitgestalten von Gottesdiensten, die Arbeit am Gemeindebrief, die christliche Entwicklung der Kindergartenkinder sowie das menschliche Miteinander in unserer Gemeinde liegen mir am Herzen.

Gloria Deuter
17 Jahre
Schülerin

Kinder und Jugendliche,
Den Glauben weitergeben, Öffentlichkeitsarbeit

Die Welt ist bunt: Frauen, Männer, Alte, Junge, Glaubende, Zweifelnde… So wünsche ich mir auch unsere Gemeinde: bunt; mit Raum für viele und vieles. Dafür möchte ich mich einsetzen.

Fabian Erat
30 Jahre
Ingenieur

Gottesdienste,
Kinder und Jugendliche,
Diakonie

Ich will weiterhin zur Entwicklung der Gemeinde beitragen und gleichzeitig praktisch mit anpacken.

Christoph Feige
44 Jahre
Center Manager

Gottesdienste, Interkulturelles, Finanzausschuss

Ich möchte das Leben in unserer ChristusFriedenGemeinde noch intensiver unterstützen, verantwortlich mitgestalten und so unserer Gemeinde für die vielen positiven Erfahrungen, die ich hier sammeln durfte, etwas zurückgeben.

Volker Gaus
66 Jahre
Arzt

Gottesdienste,
Diakonie,
Helfen und Unterstützen

Nach der Konfirmation Auszeit. Mit der Lebenserfahrung zurück in die Hände Gottes und der Gemeinde. Als Seemann war ich auf der Brücke, daher gefällt mir, ein Schiff das sich Gemeinde nennt.

Angelika Heuer
53 Jahre
Verwaltungsangestellte

Gottesdienste,
Kirchenmusik,
Helfen und Unterstützen

„An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die Schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern“ (E. Kästner): In diesem Sinne möchte ich aufmerksam die Interessen der Gemeindemitglieder einbringen.

Dr. Brigitte-Clarissa Hohlfeld
77 Jahre
Realschuldirektorin

Gottesdienste,
Finanzausschuss,
Stadtsynode

Ich möchte dafür sorgen, dass wie bisher gesellschaftliche Probleme in der Gemeinde / Kirche zur Sprache kommen und unsere Gemeinde weiterhin in die Stadtgesellschaft hineinwirkt.

Eva-Maria Krämer-Hofmann
60 Jahre
Hotel-Betriebswirtin

Kinder und Jugendliche, Gottesdienste,
Den Glauben weitergeben

Mit der Christuskirche verbinde ich mein ganzes Leben. Durch berufliche Entlastung habe ich jetzt die Zeit, meinen Glauben mit Aufgaben in der Gemeinde zu leben.

Christa Krieger
74 Jahre
Diplom-Sozialpädagogin

Gottesdienste,
Interkulturelles,
Gruppen und Kreise

Am Gemeindeleben ist mir wichtig, Kontakte zu pflegen über Altersgrenzen hinweg: ein fröhliches, ernsthaftes und auch ökumenisches Miteinander. Die Friedenskirche liegt mir sehr am Herzen – die neuen „Pflänzlein“ weiter zu hegen.

Cornelia Oslow
53 Jahre
Wissenschaftliche Angestellte

Gottesdienste,
Kirchenmusik,
Öffentlichkeitsarbeit,
Stadtsynode

Das Leben zulassen | Wertschätzend streiten | Pragmatischer Idealismus | Schöne Gottesdiente | Gemeinschaft leben | Fürsorge | Herausragende Kirchenmusik | Gottvertrauen | Zuhören | Heimat für alle Generationen | Christsein sichtbar machen

Ingeborg Riegl
72 Jahre
Archivarin, Gymnasiallehrerin

Interkulturelles,
Gruppen und Kreise,
Helfen und Unterstützen

Zwei Jahre aktive Mitarbeit im Festausschuss der ChristusFriedenGemeinde haben mir gezeigt, dass sich Toleranz, Akzeptanz, Zusammenhalt und das Miteinander der Gemeindeglieder stärken und fördern lassen.

Jörg-Dieter Rünzler
55 Jahre
Geschäftsführer

Kinder und Jugendliche,
Den Glauben weitergeben,
Stadtsynode

Die Aufgabe, mich für die Belange der Kinder- und Jugendarbeit einzusetzen, will ich gerne fortsetzen. Für mich hängt die Zukunft unserer Kirche eng mit den Erlebnissen und Erfahrungen unserer Kinder zusammen.

Rolf-Dieter Schiermeyer
71 Jahre
Kaufmann

Finanzausschuss,
Stadtsynode,
Ökumene

Mit meinem persönlichen Engagement verbunden mit meinem Glauben und meiner Expertise in Finanzfragen möchte ich zu einer weiteren guten Entwicklung der Gemeinde und Erhaltung unserer christlichen Tradition aktiv beitragen.

Marcus Schork
52 Jahre
Dipl.-Chemieingenieur

Kindertagesstätten,
Gottesdienste,
Bauausschuss,
Gemeindefest

Was ich mag: im Ältestenkreis Diskussionen führen, aber dann auch Entscheidungen treffen; das Gemeindefest mit dem direkten Kontakt untereinander und lebendigem Miteinander; den Hilfsverein als Unterstützung des Gemeindelebens.

Tibor Stettin
42 Jahre
Oberstudienrat

Gottesdienste,
Den Glauben weitergeben,
Öffentlichkeitsarbeit

Ich möchte gerne das Gemeindeleben aktiv mitgestalten, die ChristusFriedenGemeinde zukunftsfähig weiterentwickeln und meine Fähigkeiten, Erfahrungen und Interessen als Neumitglied hierzu in unsere christliche Gemeinschaft einbringen.

Dr. Adelheid Weiß
76 Jahre
Ärztin

Kirchenmusik,
Interkulturelles,
Bauausschuss

Es ist für mich eine Selbstverständlichkeit, mich für die Kirche einzusetzen. Dabei wird die Verantwortung des Einzelnen immer größer, für den Fortbestand der Kirche zu werben und sich aktiv einzubringen.